BEDACHUNGEN

ZIMMEREI

DACHBEGRÜNUNG

 Auf die richtige Dämmung kommt es an.

Das gut gedämmte Dach spielt bei der Energieeffizienz eine gewichtige Rolle. Vom modern gedämmten Dach profitieren das eigene Konto und der Klimaschutz. Auch das Wohnklima und die Wohngesundheit lassen sich schnell verbessern. Wärmebrücken, die kalte Zugluft im Winter und stickige Luft im Sommer produzieren, gehören der Vergangenheit an.

Für die energetische, hochwertige Dachsanierung gibt es lukrative staatliche Förderprogramme. So bleiben die Sanierungskosten überschaubar. Natürlich beantworten wir Ihnen alle Fragen zu gesetzlichen Vorgaben bei Neubau, Sanierung und Restauration.

 

AUFSPARRENDÄMMUNG

Bei Neueindeckungen und im Neubau eine gängige Lösung. Verschiedene Dämmsysteme sind möglich, wie Hartschaum-Platten und Mineralwolle. Die Dämmung wird direkt unterhalb der Dachhaut abgebracht.

 

ZWISCHENSPARRENDÄMMUNG

Ist die häufigste Anwendung im Hausbau. Sie gibt es in belüfteter und unbelüfteter Variante. Hier kommt es auf den perfekten Einbau der Dampf- und Windsperre an. Konstruktionsfehler verursachen große Schäden (Feuchtigkeit) und mindern die Dämmungsfunktion.

 

UNTERSPARRENDÄMMUNG

Durch die innenseitige Verbauung des Dämmmaterials geht wichtiger Wohnraum verloren. Auch hier spielt die Dampfsperre eine zentrale Rolle. Da die Konstruktion im Vorfeld geprüft werden muss, suchen Sie sich Ihre Dämmung am besten mit dem Fachmann aus.

Sie haben noch FRAGEN oder wünschen einen BERATUNGSTERMIN?